Bibelleseplan – wozu das denn?

[issuu viewmode=presentation layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true documentid=101214230211-be8fe250260b44888ef202464ffc700e docname=bibelleseplan username=betanien loadinginfotext=Bibellesen%20mit%20System showhtmllink=true tag=bibelleseplan width=300 height=423 unit=px]

Wer schon mal versucht hat die Bibel hintereinander durchzulesen, wird spätestens bei den Geschlechtsregistern Probleme mit der Motivation bekommen haben. Bibellesepläne helfen dabei, Gottes Wort planvoll und mit System, vor allem aber abwechslungsreich und mit Sicherheit zum Ziel kommend zu lesen.

Dieser Bibelleseplan basiert auf einer Einteilung der Bibel in drei Textgruppen: AT1, AT2 und NT. Die Spalten AT1 und AT2 führen unabhängig voneinander auf unterschiedlichen Pfaden jeweils in zeitlicher Reihenfolge durch das AT (AT1 nur bis Jeremia, AT2 bis ans Ende des AT). Die Psalmen sind dabei teils nach Autorschaft, teils nach Thema, teils zur Harmonisierung verstreut angeordnet. Die 3. Spalte führt chronologisch durch das NT. Die Abschnitte von AT1 enhalten jeweils etwa doppelt so viel Text (6-10 Minuten Lesezeit) wie AT2 und NT (je 3-5 Min.).  Printversion bestellen: BETANIEN

Bibellesepläne

  • sind Hilfe zu Beständigkeit und Verbindlichkeit
  • führen durch das ganze Wort Gottes. Man liest nicht nur Lieblingsstellen oder -bücher
  • geben feste geistliche Speise ohne Einseitigkeit
  • helfen den vollständigen Ratschluß Gottes zu erkennen
  • bringen Vielfalt und Abwechslung in das Bibellesen, bringen und mit allen Arten von Literatur in der Bibel in Berührung (Alttestamentliche Geschichte, Gesetz, Propheten, Dichtung, Weisheitsliteratur, Evangelien neutestamentliche Geschichte, Briefe und Offenbarung)

weitere Bibellesepläne: Bibelportal.de

Comments Are Closed