Buchvorschau: Beeke & Kleyn: Wie Gott durch ein Gewitter wirkte

Singen was Gott würdig ist

Dabei trifft zu, was der heilige Augustinus sagt: dass niemand etwas singen kann, was Gottes würdig ist, wenn er es nicht von ihm empfangen hat. Darum, wir mögen suchen, wo wir wollen, wir werden keine besseren und dazu geeigneteren Lieder finden als die Psalmen Da­vids, die der Heilige Geist ihm eingegeben und gemacht hat. Und […]

„Wie lange, o Herr“ – Die Verzögerung des göttlichen Trostes

Es ist keine neue Erkenntnis, dass zeitgenössische christliche Musik, so genannte »Praise & Worship«-Musik, sich im Großen und Ganzen nicht durch eine ganzheitlich biblische Theologie auszeichnet. Sie ist vielmehr meist psychologisch sehr einseitig. Fröhlich, siegreich, voll Lob und Dank, und … oberflächlich. Die Perspektive ist, dass das christliche Leben seine beste Zeit hier auf Erden […]

Das große Buch der Bibelspiele

Ein Handbuch zum Lernen und Wiederholen von Bibelversen, zur Vertiefung und Anwendung der biblischen Geschichte. 200 bewährte Spiele für Kinder von 6-12 Jahren. Mitarbeiter und Eltern bekommen viele pfiffige und in den Gemeinden praxiserprobte Ideen, um Bibelwissen mit Kindern spielerisch und kreativ zu vertiefen. Neuauflage. Zur Bestellung            

Musik als Schutz vor dem Satan

Johannes Chrysostomus schreibt in seiner Auslegung der Psalmen  eindrücklich, wie Musik vor den Fallen Satans beschützen kann: „Dies sage ich nicht, damit ihr allein lobsingt, sondern damit ihr auch eure Frauen und Kinder solche Lieder, nämlich Psalmen und Hymnen, singen lehrt, und zwar nicht allein am Webstuhl oder bei anderen Arbeiten, sondern vor allem auch […]

Kinder in der Postmoderne

In der Zeit vom 04.-05. Februar veranstaltet die Evangelische Allianz Deutschland (EAD) die 10. Tagung des Forums Kinder in Kirche und Gesellschaft in Bad Blankenburg. Das Thema lautet: „Kinder in der Postmoderne“. Behandelt werden sollen die Ergebnisse der 2. World Vision Kinderstudie 2010. Folgende Fragen sollen behandelt werden:

Der Schatz des Vorlesens und Betens

Das Evangelische Literaturportal „Eliport„, Dachverband der evangelischen öffentlichen Büchereien in Deutschland hat eine Initiative  gestartet: – „Willkommen in Gottes Welt“.  Eltern und Kinder sollen einzuladen werden, „den großen Schatz des Vorlesens und des Zuhörens, des Betens und des Singens“ neu zu entdecken und diesen Aktivitäten einen festen Platz im Familienalltag einzuräumen. Unterstützt wird diese Aktion […]

Das Evangelium – wie erzähl‘ ich’s meinen Kindern?

Die Familie versammelt sich zum Essen am Tisch. Fünf Personen. Vater, Mutter und drei Kinder. Man erzählt, lacht und nach einer Weile, nachdem alles auf dem Tisch steht und der letzte sitzt, nimmt man sich bei den Händen und schließt die Augen zum Gebet. Dies könnte ein wichtiger Moment am Tag in einer Familie sein. […]

Vorstellungsvideo

Bibelleseplan – wozu das denn?

[issuu viewmode=presentation layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true documentid=101214230211-be8fe250260b44888ef202464ffc700e docname=bibelleseplan username=betanien loadinginfotext=Bibellesen%20mit%20System showhtmllink=true tag=bibelleseplan width=300 height=423 unit=px] Wer schon mal versucht hat die Bibel hintereinander durchzulesen, wird spätestens bei den Geschlechtsregistern Probleme mit der Motivation bekommen haben. Bibellesepläne helfen dabei, Gottes Wort planvoll und mit System, vor allem aber abwechslungsreich und mit Sicherheit zum Ziel kommend zu lesen. Dieser […]

Gesegnetes 2011

Familienandacht.de wünscht allen Lesern mit der Jahreslosung ein gesegnetes Neues Jahr: Lass dich vom Bösen nicht überwinden, sondern überwinde das Böse durch das Gute! Röm12:21 Wir Menschen neigen dazu uns „vom Bösen überwinden zu lassen“. Dies ist eine Folge unserer gefallenen Natur. Bestenfalls verzichten wir – aus unterschiedlichen Motiven – darauf, Böses mit Bösem zu […]

Wie halt ich’s mit dem Weihnachtsmann?

Kindlicher Glaube 1897 stellte ein kleines Mädchen aus New York eine bis heute – für Kinder wie Eltern – gleichermaßen brisante Frage: „Gibt es einen Weihnachtsmann?“ Die achtjährige Virgini O’Hanlon schrieb sogar einen Brief an die Zeitung „Sun“. „Ich bin acht Jahre alt. Einige von meinen Freunden sagen, es gibt keinen Weihnachtsmann. Papa sagt, was […]

„Pubertät“: Gibt es sie, oder gibt es sie nicht?

Pubertät – eine biologisch-psychisch feststehende Größe – mit dieser „Erkenntnis“ wird man nicht nur in der Erziehung selbst, sondern auch in der Soziologie, Psychologie etc. konfrontiert. Mit dem Bewußtsein, eine Zeit der Verwirrung, Frustration und Rebellion zu durchleben, leben Eltern und wachsen sogenannte „Teenager“ seit ca. 100 Jahren auf… Fakt ist, daß “Pubertät” bzw. “Adoleszenz”, […]

Sünder – von Anfang an…

Ein Thema das nur bedingt theoretisch, schnell, sehr praktisch werden kann. Ein Thema zu dem jeder etwas sagen kann, entweder aus Perspektive des Erzogenen, oder des Erziehenden. Unzählige Bücher, Seminare, Ratgeber und TV-Dokushows richten sich an verzweifelte Eltern. Ich möchte hier ein paar kurze Gedanken aus biblischer Sichtweise weitergeben

Willkommen

Familienandacht.de möchte Familien bei der Durchführung von Andachten unterstützen, auf gute Ressourcen hinweisen und ermutigen mit dieser schriftgemäßen Praxis zu beginnen. Auf dieser Seite kann man sich grundlegend über biblische Begründungen informieren, aber auch praktische Tips und Anleitungen für die persönlichen Familienandachten bekommen. “Weder das Gebet noch irgendein anderer Teil der Gottesverehrung ist heute unter […]

7 Tipps

Faß Dich kurz Eine Zeit zwischen 10-30 Minuten ist ein guter Anhalt. Mit jüngeren Kindern reicht auch durchaus weniger Zeit. Sollte sich eine Diskussion entwickelt, kann man diese immer laufen lassen. Ziel sollte sein, nicht auszuschweifen, sondern kurz und prägnant zu bleiben. Wird die Andacht zu lang, besteht die Gefahr langatmig zu werden und die […]

3facher Nutzen

Das Gebet vor den Mahlzeiten oder dem zu Bett bringen der Kinder gehört zum Alltag der meisten Christen. Die Tradition einer täglichen Familienandacht jedoch, ist in der deutschen Christenheit fast gänzlich in Vergessenheit geraten. Zudem kosten Familienandachten Zeit und Zeit ist eine knappe Ressource. Den Glauben an Gott mit der ganzen Familie zu praktizieren, ist […]

4 Elemente

Die jeweilige Gestaltung einer Familienandacht kann, wird und darf immer unterschiedlich bleiben, so wie sich jede Familie von der Anderen unterscheidet. Dennoch existieren vier grundlegende Elemente, welche zu einer Andacht dazugehören: Schriftlesung, Gebet, Gesang und das Auswendiglernen von Bibelversen. Das Lesen des Wortes Gottes lehrt uns wer Gott ist und was er von uns erwartet. […]